Herzlich willkommen beim Verbundforschungsprojekt
SELBSTBESTIMMT UND SICHER

Konsortialtreffen am 4./5.11.2014 in Heidelberg
Am 4. und 5. November 2014 fand das Konsortialtreffen der Projektpartner von SELBSTBESTIMMT UND SICHER in Heidelberg statt. Ausgerichtet wurde das zweitägige Arbeitstreffen vom Projektpartner Discovergy.
mehr dazu...

Technik, die aufpasst
Das Projekt "Selbstbestimmt und sicher" hat zum Ziel, ein Versorgungsnetz für alle an der Pflege beteiligten Akteure zu knüpfen. Gertrud Mäntele nutzt das System bereits. Patrick Merck hat sie besucht.
mehr dazu...

Konsortialtreffen am 30.06./01.07.2014 in München
Im Sommer 2014 fand das Konsortialtreffen der Projektpartner von SELBSTBESTIMMT UND SICHER in München statt. Unter anderem fanden die Präsentation der Beispiele anhand realer und praxisbezogener Daten und Informationen großen Anklang.
mehr dazu...


Vernetzungsworkshop am 12.02.14 in Haslach
In den Räumen des Caritas Verband Kinzigtal in Haslach fand im Rahmen des BMBF geförderten Projekts SELBSTBESTIMMT UND SICHER ein Workshop zum Thema „Vernetzung“ statt.
mehr dazu...

Konsortialtreffen am 5./6.02.2014 in Karlsruhe
Das dritte Konsortialtreffen von SELBSTBESTIMMT UND SICHER fand in Karlsruhe in der Firmenzentrale des Forschungszentrums für Informatik (FZI) statt.
mehr dazu...

Neuer Name: SELBSTBESTIMMT UND SICHER
Seit dem 1. Januar 2014 hat das Projekt einen neuen Namen: SELBSTBESTIMMT UND SICHER.
mehr dazu...

Workshop „Assistenzsysteme von morgen“  am 11.12.2013
Welche Technologien können den klassischen Hausnotruf ergänzen und so ein langes selbstständiges Leben zu Hause ermöglichen? Dieses und mehr Themen waren Inhalt des Workshops in Haslach.
mehr dazu...

BMBF-Zukunftskongress Demografie am 21./22.10.2013 in Berlin
In Berlin wurde das Projekt SELBSTBESTIMMT UND SICHER beim BMBF-Zukunftskongress vorgestellt. Unter dem Aspekt „Innovation und Pflege“ wurden dort auch die Vor- und Nachteile technischer Assistenzsysteme in der Pflege kritisch diskutiert.
mehr dazu ...

Konsortialtreffen am 7./8.10.2013 in Rheine
Nach dem ersten Konsortialtreffen in Karlsruhe fand das zweite Treffen von SELBSTBESTIMMT UND SICHER in Rheine statt, dem Firmensitz der Vitakt Hausnotruf GmbH.
mehr dazu ...

Ethik-Workshop am 28./29.05.2013 in Karlsruhe
Mit ethischen Fragestellungen bei der Entwicklung neuer Technologien beschäftigten sich die Projektpartner von SELBSTBESTIMMT UND SICHER im Rahmen eines Workshops, der am FZI in Karlsruhe von Dr. Manzeschke (LMU) durchgeführt wurde.
mehr dazu...

Die Projektpartner
Die Umsetzung der Ziele wird im Rahmen von SELBSTBESTIMMT UND SICHER als interdisziplinäres Projekt verfolgt. Neben dem Verbundkoordinator Gesundes Kinzigtal GmbH arbeiten sieben weitere Projektpartner zusammen.
mehr dazu …

SELBSTBESTIMMT UND SICHER
Das Projekt entwickelt ein integriertes Versorgungskonzept für alle an der Pflege Beteiligten, wobei das Konzept auf die spezifischen Herausforderungen des ländlichen Raums ausgerichtet ist. Unterstützt wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
mehr dazu …


Zielgruppen
Die Informations- und Kommunikationsdienste vernetzen professionelle und informelle Hilfe: Im Zusammenspiel von Pflegekräften, Angehörigen und freiwilligen Helfern soll eine optimale Versorgung im ländlichen Raum gewährleistet werden.
mehr dazu …